Krusensternschule :: Ganztagsschule

News vom 24.02.2020 | Unser Ausflug zur RSAG

Unser Ausflug zur RSAG

Zuerst wurden wir um 8:30 Uhr von einem Bus, der nur für uns war, abgeholt. Im Bus hat uns der Busfahrer, der auch Fahrlehrer für Busse ist, schon etwas über Vandalismus in Straßenbahnen erzählt. Im Straßenbahndepot sind wir in einen Raum gegangen und eine Polizistin hat uns den Begriff "Vandalismus" erklärt und erzählt was passiert, wenn man die Regeln bricht oder etwas mutwillig - mit Absicht - kaputt macht oder beschädigt. Der Begriff "Vandalismus" bedeutet soviel wie "Zerstörung oder Beschädigung einer Sache oder eines Gegenstandes". Danach haben wir einen Film über einen jungen Mann geguckt, der immer noch die Schulden aus seiner Jugend abbezahlen muss. Dabei war er selbst nur dabei gewesen und hatte nichts gemacht. Der Film war sehr gut.
Anschließend sind wir in die Halle gegangen und haben viel über Straßenbahnen erzählt bekommen. Wieviel sie kosten, wie sie repariert und instand gehalten werden. Wir haben viel Neues gelernt.
Und als wir wieder zurück zur Schule gefahren wurden, haben wir die neuen Kurzfilme für die Busschule gesehen. Wir waren die Ersten, die die Filme geguckt haben.
Als wir in der Schule angekommen sind, haben wir einen Text geschrieben. Wir sollten aufschreiben, was wir heute erlebt und gelernt haben: Ich habe viel Neues gelernt und das Projekt hat mir sehr gefallen.

Text: Vanessa (6c)
Überarbeitung: Frau Lafrentz

Zurück zur Newsübersicht

ESF