Krusensternschule :: Ganztagsschule

News vom 29.05.2019 | Studienfahrt nach London 2019-05-21

Studienfahrt nach London 2019-05-21

Eine alljährliche Tradition unserer Krusensternschule ist die Fahrt der 9.Klassen nach London. Auch in diesem  Jahr machten sich die Klassen 9a und 9b vom 12.05.-1705.2019 auf Reisen. Die Stimmung im Bus um 21.30Uhr war einfach wunderbar, denn die Freude war bei allen riesig. Wir fuhren über die Niederlande, Belgien und Frankreich nach Dover in Großbritannien. Am 13.05.2019 fuhren wir dann nach Canterbury. Der Linksverkehr irritierte anfangs noch viele, doch auch daran gewöhnte man sich  nach einiger Zeit. In Canterbury konnten wir uns dann an den alltäglichen Englischgebrauch herantasten und die Stadt in Kleingruppen erkunden. Anschließend ging es dann Richtung London. Am Treffpunkt mit der Organisatorin nahmen uns unsere Gasteltern dann in Empfang und wir konnten den Tag gemütlich in unserem Zuhause auf Zeit ausklingen lassen. Am folgenden Tag ging es nach London wo wir eine Stadtrundfahrt machten. Unser Stadtführer Paul berichtete uns allerhand über die Stadt und zeigte uns wunderschöne Ecken der Metropole. Wir konnten zum Beispiel Londons Skyline sowie die St. Pauls Cathedral von oben betrachten. Nach der Stadtrundfahrt sind wir gemeinsam über die Tower Bridge spaziert und in Gruppe entlang der Themse zum London Eye geschlendert, mit dem alle Interessierten auch fuhren. Wir haben sogar einen sehr lustigen Straßenkünstler gesehen. Irgendwann mussten wir jedoch weiter und zurück nach Hause. Am Mittwoch sind wir dann nach Windsor gefahren, wo wir mit einem Hop on- Hop off-Bus das Städtchen und auch Eton besichtigen konnten. In der Freizeit sind einige Schüler und Schülerinnen in das Schloss gegangen. Das war wirklich atemberaubend. Nach noch einiger Freizeit ging es zurück: Packen. Am Donnerstag ging es mit Sack und Pack zum Hyde Park. Die begleitenden Lehrer und Lehrerinnen stellten uns frei, ob wir zum Camden Market, ins Natural History Museum oder zum Bahnhof King‘s Cross wollten. So machte jeder, was ihm am besten gefiel und im Anschluss trafen wir uns mit ganz unterschiedlichen Erlebnissen wieder bei Madame Tussauds. Was für ein Tag! Nach unserer letzten Shoppingzeit auf britischem Boden traten wir die Heimreise an.

 

Es war einfach eine so schöne Zeit. Wir haben tolle Sachen gesehen. Einen großen Dank an Frau Titze, Herrn Kadelbach und Frau Lüttich dafür.

Zurück zur Newsübersicht

ESF